Übertragung der Vogelgrippe auf Menschen und Tiere - Übertragungwege des H5N1 Virus

Thema Vogelgrippe
Aviäre Influenza
Epidemie
Geflügelpest
Grippe-Virus
H5N1
H7N1
H5N1/Asia
HPAIV
Impfstoff
Influenza-Virus
Influenza A
Maßnahmen
Medikamente
Neuraminidase-Hemmer
Orthomyxoviren
Oseltamivir
Pandemie
Relenza
Stallpflicht
Symptome
Tamiflu
Tierseuche
Tierseuchenschutzgesetz
Übertragung
Virostatikum
Vogelgrippe
Zanamivir
Impressum

> Thema Vogelgrippe

Thema-Vogelgrippe.de: Nachrichten und Informationen zur Vogelgrippe

Wir wollen Sie seriös und zuverlässig mit relevanten Informationen und Neuigkeiten zum Thema Vogelgrippe versorgen, ohne die Situation künstlich zu eskalieren oder Panik zu verbreiten. Informieren Sie sich und lassen Sie sich die wichtigsten Aspekte der Vogelgrippe, Geflügelpest und des H5N1-Virus erklären.

Allgemeines zur Einordnung der Vogelgrippe

Die auch unter dem Namen Geflügelpest bekannte Erkrankung heißt korrekt Aviäre Influenza. In Deutschland ist die Bezeichnung Vogelgrippe für die Viruserkrankung die vor allem Vögel befällt am geläufigsten. Tatsächlich bezeichnet man aber nur einen Subtyp des Influenza-Virus nämlich den Influenza A (H5N1) als Vogelgrippe. Die Bezeichnung Geflügelpest umfasst insgesamt 6 Subtypen des Erregers (HPAIV), von denen nur einer, nämlich der Typ H5N1 auch Säugetiere und demnach Menschen befallen kann. Eine weitere gefährliche Grippeerkrankung ist die neuerlich auftretende Schweinegrgrippe. Die sogenannte porzine Grippe befällt auch den Menschen und führt zu teils lebensbedrohlenen Symptomen.